Bilderbogen- Interessante Fotos und Busse aus NRW und dem Nördl. RLP

      Bilderbogen- Interessante Fotos und Busse aus NRW und dem Nördl. RLP


      Auch nach dem Rückzug der Post entdeckte ich bei Rheinland Touristik diesen "Postbus"

      King Long Busse sind ja wirklich nicht alltäglich

      Das Heck ist klar strukturiert

      So sieht's im Innenraum aus

      Zu den älteren Semestern gehört schon dieser MAN Niederflurbus, der eine "Buchholz" Lackierung besitzt

      Viele Brenner Wagen besitzen am Heck eine Werbung

      In Anhausen ist alles so wie man es aus der alten Bundesrepublik kennt. Bahn und Post treffen sich an der Kirche

      Immer noch im Betrieb im "RMV" Bereich ist dieser ex RSW Setra S 315 NF aus Kaiserslautern

      Wird er doch noch am Heck erröten? Früher gab es ja Regionalstreifen auf den von der RSW übernommen Lauterer DB Bussen und heute ist das DB Emblem wieder auf den Regionalstreifen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Spaceliner“ ()

      Ich denke alle Fotos aus NRW und dem nördlichen Rheinland Pfalz sind erwünscht, die irgendetwas Besonderes aufweisen. Seltene ausländische Fabrikate, witzige Werbungen, alte Lackierungen- da fallen mir die KBS Citaro I in der alten KVB Farbe ein, Fußballbusse u.v.m.! Eifentlich sind dem Thread kaum Grenzen gesetzt. Sie sollten nur vom Kennzeichen her in die Region und nicht zu alltäglich sein. Ein Stadtbus an einer ganz normalen Haltestelle wäre ja nichts besonderes. Ein Stadtbus auf der Autobahn, ist schon wieder ein Foto Wert!

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „Spaceliner“ ()


      Dieses Bild ist etwas Kurios, denn Wagen 602 der Firma Brenner zeigt auf der Matrix die Aufschrift Petersberg Shuttle an, obwohl er in Porz Wahn pausiert.


      So sah Wagen 774 von Lisa Reisen kurz vor seiner Ausmusterung aus. Ursprünglich trug er eine Werbung für den Rollrasen Handel die Rasenrolle. Mit der Zeit ging sie langsam ab, so verlor der ehemalige Fussballer Matthias Scherz, der eigentlich auf der Werbung zu sehen war seinen Oberkörper. Mittlerweile dreht das Fahrzeug ganz in blau seine Runden bei der Firma Wachenfeld.


      Auch dieses Foto zeigt eine ungewöhnliche Szene. Drei Fahrzeuge der Firma Lisa Reisen auf einen Streich auf dem RSVG Betriebshof in Sieglar.


      Eine geballte Ladung Bus. Auf diesem Bild sind drei Hinterteile und drei Fronten zu sehen, alle von einem anderen Modell, mehr abwechslung geht nicht.


      Dieser Bova ist nicht nur ex Auf Extratour, nein, er trägt auch noch das alte Kennzeichen und wird noch immer auf dem Abstellplatz der Firma Auf Extratour abgestellt. Also ich glaube nicht, das der Bus gemerkt hat, das er nicht mehr bei Auf Extratour ist ;)


      Brenner Reisen sorgt gerne mal für Überraschungen. Der einzigartige Drögmöller, die Chinesen und nun der allererste Bus der Abgasnorm 6. Zugleich der Einzige EL im RSVG Auftragsverkehr. Das Fahrzeug stammt aus dem Jahr 2013 und fuhr ursprünglich für die Firma Wittler in Schloß Holte Stukenbrock.


      Auch der Innenraum des MAN ist interessant. Zum einen die Sitzanordnung und zum anderen die gelben Halteschlaufen.


      Da Brenner Reise und Linienverkehr fährt, frage ich mich, wozu man mit dem MAN ÜL 313 ein Überlandfahrzeug im Fuhrpark hat.


      Die Firma Essmann aus Burscheid setzt bei den Kleinbussen auf VW T4. Im Fuhrpark befinden sich insgesamt 5 Stück.....


      .....und jeder hat eine andere Farbe.


      Diesen Bus kennt wahrscheinlich jeder. Gespannt wird verfolgt, was aus der Schulbus Legende von Colonia Reisen wird. So langsam geht der Umbau zum Partybus los, es wurden erste Holzbalken im Innenraum angebracht und Sitze entfernt. Auch äußerlich wirkt das Fahrzeug farblich wieder ein wenig frischer. Das besondere an diesem Foto ist, das an dem Fahrzeug das erste mal seit Jahren die Zielbeschilderung verändert wurde.
      Noch ein kleiner Nachschlag.


      In Köln einzigartig. Dieser VDL Citea SLFA der KVB ist der einzige seiner Art in Köln und Umgebung.


      Der einzige Bus der Kölner Firma Benreisen hat seinen Abstellplatz zwischen Rapsfeldern.


      Nach einem schweren Unfall vergangenes Jahr verlor Lisa Reisen's BN-LR 768 seine Wuppertaler Farbgebung.


      Das außergewöhnliche an der Firma Gindal ist. Das man den Firmensitz in Bergisch Gladbach hat, deshalb tragen die Fahrzeuge auch Bergisch Gladbacher Kennzeichen. Der Hof jedoch ist in Köln Gremberg.

      Es gibt aktuell noch einen MAN NG 312 bei der RVK in den alten Farben















      Mächtige Qualmwolke beim Kaltstart!

      Keine Panik, Umweltschützer- Die RVK hat eine Ausschreibung für umweltfreundliche Fahrzeugen laufen

      Nicht minder interessant ist dieser Van Hool 916 Astrofnef mit der Theaterbestuhlung in alter Drögmöller Manier

      Aufgenommen in Bad Münstereifel

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Spaceliner“ ()


      EU RK 56, ein Setra S 315 GT-HD mit einer ungewöhnlich verglasten Tür

      Der Omnibusbetrieb Lehnen fährt einen in privater Hand seltenen 319 NF. Kurios bei Lehnen ist das übernommene ,ehemalige Erscheinungsbild der Emile Weber Busse

      KBS Citaro K VK 7020 entstammt einer ganzen Serie von so lackierten Bussen

      Der Bus entspricht dem alten Kölner Farbschema, wobei soweit ich weiß die KVB diese Lackierung für Ihre Citaro nicht mehr verwendete

      Spaceliner schrieb:


      Es gibt aktuell noch einen MAN NG 312 bei der RVK in den alten Farben















      Mächtige Qualmwolke beim Kaltstart!

      Keine Panik, Umweltschützer- Die RVK hat eine Ausschreibung für Umweltfreundlichen Fahrzeugen laufen

      Nicht minder interessant ist dieser Van Hool 916 Astrofnef mit der Theaterbestuhlung in alter Drögmöller Manier

      Aufgenommen in Bad Münstereifel


      Gibt es feste Zeiten wo man den NG antreffen kann? Wenigstens qualmt der richtig und man weiß und sieht, dass man es nicht einzuatmen hat, im Gegensatz zu dem neumodischen Quatsch, wo man was nichts mehr riecht und damit leichter einzuatmen ist; aber klar, war vorher nicht absehbar in der Autoindustrie...

      Spaceliner schrieb:

      Der Omnibusbetrieb Lehnen fährt einen in privater Hand seltenen 319 NF. Kurios bei Lehnen ist das übernommene ,ehemalige Erscheinungsbild der Emile Weber Busse

      Kurios, warum? Das Erscheinungsbild kam mit ein paar (ich glaube sieben) Centroliner N 4416 Ü, die von Emile Weber übernommen wurden, zu Lehner nach Gemünd in die Eifel. Offenbar gefiel den Herrschaften das Design, sodass sie es auch auf anderen Bussen angebracht haben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „BM865“ ()