Neue Bushaltestellen

      Neue Bushaltestellen

      Ab Morgen gibt es die Haltestelle "Otzenhausen Siedlung" auch Richtung Gersweiler / Saarbrücken, bisher ja nur Richtung Klarenthal. Desweiteren wird die Haltestelle Rathaus erweitert, sodass 4 Busse gleichzeitig halten können und die Busse halten nach dem eintreffen und nicht mehr an den zuegeordneten Masten.

      Außerdem laut PM auf Saarbahn.de sind zwei neue Bushaltestellen im Herbst geplant:

      - Am Franzenbrunnen (Neubaugebiet unterhalb der Bellevue)

      Interessant, da die Haltestelle Bellevue ja direkt um die Ecke ist und auch die 121 Richtung Hohe Wacht mehrere Haltestelle bedient und das Gebiet so umschließt. Somit wohl eine Haltestelle direkt im Wohngebiet oder doch zwischen Bellevue und DFG-Süd?
      Bei einer Schleife im WOhngebiet käme sicherlich die Linie 109 in Frage. Für die 121 etwas zu weit abseits. Die 123 ist die "ZF-Linie". Die 107 ist ein Gelenkbus und die 106 ist an diese gepairt.

      - In der Pfählerstraße in Gersweiler

      In der Pfählerstraße fährt bisher noch kein Bus.Es gibt zwar eine Haltestelle mit dem Namen nur liegt diese in der Krughütter Straße in der Nähe der Schule zum Spirkshaus runter.
      Die Phälerstraße ist eine querstraße Richtung Ottenhausen runter. In der Mitte Höhe August-Müllerstraße würde sich die neue Haltestelle anbieten.

      Unter der Voraussetzung, dass sich kein Fehler eingeschlichen hat, schließe ich daraus, dass eine der beiden Linien (vorzugweise 134 oder 104) nicht mehr nach der Haltestelle Gersweiler Markt direkt Links Richtung Spirkshaus/Krughütte abbiegen, sondern weiter bis nach Ottenhausen fährt und über die Pfählerstraße mit der neuen Haltestelle weiter Richtung Spirkshaus.

      Ich muss gestehen, dass ich aus dem Kopf nicht weiß, ob die Haltestelle "Pfählerstraße" in der Krughütter Straße von Gersweiler gesehen vor der Einmündung der namensgebenen Straße ist oder dahinter Richtung Krughütte liegt.Ich glaube aber, dass es gesplittet ist, Nach Krughütte hinter der Einmündung und Richtung Gersweiler davor. Ebenso unsicher bin ich mir bei der Haltestelle Ottenhausen.

      [ Theoretisch wäre natürlich möglich auch vom Gersweiler links in die Krughütter Straße, dann rechts in die Pfählerstraße und weiter nach Klarenthal zu fahren. Das würde aber die Linien durcheinander Würfeln. Man könnte aber eventuell die unterschiedlichen Linienwege der 134 optimieren. ]

      Die linie 134 würde mehr Sinn machen, als die Linie 104, da

      + Normalbus anstatt Gelekbus
      + Ottenhausen erhält wieder in der HVZ eine Direktanbindung nach Burbach (Bürgeramt, etc)
      + Problemlose integration in das Linienkonzept. Grundversorgung Gersweiler Kirchenstraße ist über die Linie 104 gesichert
      - Die Linie 134 ist als Ringlinie konzipiert. Prüfen, ob fahrplantechnisch machbar.
      - Bedienung der neuen Haltestelle nur in der HVZ

      oder hat jmd von euch schon was näheres gehört?

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „Marc!?“ ()

      Die Saarbahn hat mir bestätigt, dass ab Dezember die Linie 134 den oben beschriebenen Linienweg von Gersweiler Markt über Ottenhausen und die neue Haltestelle weiter nach Sprikshaus/Krughütte fahren wird.

      Es werden hierzu auch die fehlenden Haltestellen in der Pfählerstraße eingerichtet, sodass "Ottenhausen" und "Pfählerstraße" in beiden Richtungen bedient werden können.

      Ob es weiterhin am Abend und Sonntag die Linienführung über Ottenhausen Siedlung geben wird, habe ich allerdings keine Informationen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Marc!?“ ()

      Marc!? schrieb:

      Die Saarbahn hat mir bestätigt, dass ab Dezember die Linie 134 den oben beschriebenen Linienweg von Gersweiler Markt über Ottenhausen und die neue Haltestelle weiter nach Sprikshaus/Krughütte fahren wird.


      Ist angedacht, aber wird verschoben aufgrund der Baustelle auf dem neuen Fahrweg.
      Aktuell fahren durch die Pfählerstraße schon Busse, auch wenn es nur die Schulbusse der Grundschule sind.

      Moin, passt zwar nicht 100% hier rein, ich wollte aber nicht extra ein neues Thema eröffnen.
      Im Rahmen der diesjährigen Sanierung der Wilhelm-Heinrich-Brücke sollen laut einem Artikel der SZ die Bushaltestellen von der Brücke in die Straße "Am Stadtgraben" verlegt werden.
      Außerdem soll auch der Bereich neben Karstadt erneuert werden, was die dortige Betriebshaltestelle betreffen würde.

      Quelle: saarbruecker-zeitung.de/saarla…rz-saniert_aid-7215569?wa