Diskusionsthema für die Fahrplanänderungen zum 01.01.2016 der Linien im LK St.Wendel der SBZ

      Diskusionsthema für die Fahrplanänderungen zum 01.01.2016 der Linien im LK St.Wendel der SBZ

      Nabend,
      Hier könnt ihr über die Fahrplanänderungen diskutieren, ich hoffe diese Notlösung geht bei der Moderation durch, da ich gerne alle Fahrplanänderungen auf einen Blick haben wollte :/
      Grüße feuer1998
      Nächste Station: Hauptbahnhof, Mainstation. Übergang zum Regional- und Fernverkehr.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „feuer1998“ ()

      Wie seht ihr eigentlich die Entwicklung, dass die Linie R4 jetzt die Kreisbusline 601 Ersatzt immerhin ja eigentlich eine Hauptlinie im Kreis. Schon seltsam, dass die Zahl 601 dann einfach nicht mehr belegt bzw nur noch für die Schleife in Hasborn verwendet wird.

      Die R-Linien sind zwar leicht zu merken passen allerdings nicht so wirklich ins Schema der Nummerierung rein. natürlich wäre eine passende Nummerierung schwierig zu finden, da die Linien immer über Kreisgrenzen fahren, allerdings sieht man ja anhand des Trägers der Linien ausgeschrieben hat, wo man sie zuordnen kann.

      Zum Beispiel R14 --> 502. R10 --> 510, R12 --> 360, R6 ---> 310 und R4 ---> 601 etc
      Naja bei den R-Linien ist der Träger die Verkehrsmanagement-Gesellschaft Saar (VGS), deshalb kann man nicht sehen, wohin man sie zuordnen könnte, (aber der Abschnitt der 601 bleibt intern bestehen, da dort der Träger der Landkreis St.Wendel ist, extern wird wohl R4 es sein). ;)
      Und es gibt auch reine Regiobuslinien, wo nur die VGS Träger ist, wohin sollte man die zuordnen? Ich finde die R-Linien zuordnung ganz gut, auch das sie sozusagen als Ergänzung zum SPNV agieren und so die groberschließungsfunktionen in Regionen haben, die sonst keinen Schienenanschluss aus manchen Richtungen haben. Feinerschließung der einzelnen Gebiete, machen, wenn nicht schon indirekt durch die Regiolinien, die Kreislinien und falls notwendig die Stadt-/Ortsbuslinien.
      Desweiteren interessiert es den normalen Fahrgast nicht ,ob es eine Kreislinie des Landkreises St.Wendel ist oder eine vom Landkreis Merzig-Wadern oder eine Regiobuslinie, solange der Bus fährt und einheitlich beschildert ist.
      Achja R14 ist der Ersatz für die MS3 auf saarländischem Gebiet, während die 502 der Abschnitt zwischen Kleinblittersdorf — Bliesransbach — Gersheim( — Walsheim) der Linie 501 ist. (siehe im NVP des Regionalverbandes Saarbrückens)
      Nächste Station: Hauptbahnhof, Mainstation. Übergang zum Regional- und Fernverkehr.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „feuer1998“ ()

      Das mit der Linie 502 ist mir bekannt.

      Nur würde heutzutage die Nummer 502 als komplementär Linie der Linie 501 Sinn machen. Sowohl zwischen Kleinblittersdorf und Habkirchen, wie auch Homburg-Blieskastel.

      Wer wirklich der Träger ist, sollte allerdigns Allgemein bei der nummerierung keine Rolle Spielen. Ich bin halt für eine klarer Nummerierung, ist aber natürlich Geschmacksache.
      Nach Angaben von Stadtbus Zweibrücken werden für das Los insgesamt 27 Busse und 31 Fahrer unterwegs sein. An anderer Stelle im Forum hieß es das 3 Fahrzeuge von der VGZ kämen,der Rest durch Subunternehmer gefahren würde. Nach Angaben der Stadtbus Zweibrücken wird man 5 mittelständische Busunternehmen zusammenarbeiten. Unbestätigte Quellen nannten hier die Firmen Schmidt/Marpingen und Peter/Scheuern als mögliche Subs.
      Nochmal zur Linie R 4 St.Wendel-Lebach.
      Sie wird jetzt im Halbstundentakt gefahren,wobei wie bisher stündlich eine Fahrt bis Lebach läuft,die nächste Fahrt ab Tholey als 601 nach Hasborn weitergeführt wird,also den bisherigen kompletten Umlauf der 601 ab St.Wendel mit neuem Namen fährt. Die bisherigen Kreisbuslinien werden wohl etwas zurückgebildet,denn ähnliches geschieht auch auf der (SAAR MOBIL) Linie R 2 Wadern- St.Wendel. Jeder zweite Bus des Halbstundentaktes wird ab Oberthal als Linie 627 weitergefahren nach Steinberg-Deckenhardt. Da lief m.W bisher allerdings ein Kleinbus der wohl ausgereicht hat.