Angepinnt Werbung auf der Saarbahn

    • Sammlung

      Werbung auf der Saarbahn

      Ich dachte gerade, meinen Augen nicht zu trauen. Ab Ende September wird Energie SaarLorLux auf einem Saarbahnwagen Werbung machen. Ich vermute mal, dass diese Version denen der Busse ähneln wird. Woher ich das weiß? Nun, einfach mal hier klicken! Es geschehen also noch Zeichen und Wunder!

      Wer diesem Link hier folgt, kann sich über Werbemöglichkeiten auf und in Bus und Bahn in Saarbrücken informieren. Die Bahn wird lediglich für Ganzflächenreklame angeboten bei 1.200 € Miete pro Monat und einer Mindestmietzeit von 1 Jahr. Neue Werbemöglichkeit: Fußbodenfolien in den Bahnen. Ich bin ja mal gespannt!
      593 Rentrisch


      Status: langsam wird's ruhiger



      Stefan schrieb:

      Jetzt geschehen echt noch Zeichen und Wunder! Aber hat ja auch lange genug gedauert. So ca. 11 Jahre...
      Na ja, endlich passiert was. Ich würde allerdings der Saarbahn, bzw der zuständigen Agentur empfehlen es so zu machen wie die VGF: Ganflechenreklame, normale Beklebung, Bodenfolien, bedruckte Halteschlaufen, Doorhanger, Plakate und kleine Aufkleber an den Fensterrändern. Das spült Geld in die Kassen. In Frankfurt sind die privaten Arbeitsvermittler im Moment schwer am werben, mit all den genannten Mitteln. Man sollte jede Chance nutzen und notfalls auch mal eine Zeit lang ein Fahrzeug mit einer Eigenwerbung bekleben, gerade wenn zB neue Fahrzeuge geliefert werden. Das erleichtert zusätzlich zur Lackierung die Identifikation des Unternehms und zeigt, dass der Betrieb zB modern und umweltfreundlich ist.
      GRÜN ist die Hoffnung...

      Dieser Beitrag wurde umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben und Wörtern von weggeworfenen Spammails, geschrieben und ist daher zu 100% digital abbaubar!
      Das ist ja wohl der absoluten Mega Hammer!! Kaum zu glauben!! Mehr kann ich dazu nicht sagen!
      Ich bin ja mal gespannt, wie das aussieht und aussehen wird! Das muss ich erstmal verdauen...
      Werbung auf Saarbahnzügen... #anbet
      Siehe da, schon kann man sich die Saarbahnzüge auch ansehen und sind nun sogar (zumindest der Eine da) ein Foto wert. Schade bloß, dass man erst jetzt auf diese Idee gekommen ist - man hätte so schon viel eher verdienen können. Ich würde mir ja Vollwerbung für das Dauerspezial der DB auf einem Saarbahn Tw wünschen... #ätsch
      GRÜN ist die Hoffnung...

      Dieser Beitrag wurde umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben und Wörtern von weggeworfenen Spammails, geschrieben und ist daher zu 100% digital abbaubar!
      War jetzt ein paar Tage nicht im Forum und heute morgen am Landwehrplatz sind mir fast die Augen übergegengen: Der 1002 mit wunderschöner Werbung für ESLL Öko-Strom (der ja eigentlich kein richtiger ist, aber trotzdem ein interessanter Werbegag...). Sieht super aus und man kann sich auf neue Herausforderungen des Fotografierens freuen! #super
      Ich reiche passend dazu mal eine Pressemittelung (PM) nach:

      "24.09.2008 Werbung auf Bus&Bahn startet in eine neue Ära

      Mit einem neuen Angebotskonzept zur Werbung auf Bussen und Bahnen starten SaarBahn&Bus in ein neues Zeitalter der Werbemöglichkeiten. Nicht nur neue Gestaltungsformen sollen das Werben auf Bus & Bahn attraktiver machen, sondern vor allem auch mit Werbung auf den Saarbahnen will das Unternehmen neue Akzente setzen.Die Saarbahn wird jetzt als Werbeträger "an den Start" gehen. Der erste Kunde, das Unternehmen EnergieSaarLorLux, wird ab Ende September seinen "first mover" auf die Schiene schicken. Weitere Interessenten für die insgesamt 28 Fahrzeuge stehen schon bereit, denn die Saarbahn als Werbeträger tangiert den grenzüberschreitenden Raum, befördert rund 40.000 Fahrgäste pro Tag und ist aus dem Innenstadtbild bzw. entlang der Trasse mit ihrer dichten Taktfrequenz nicht mehr wegzudenken. Eine moderne und dynamische Werbe-Alternative und noch dazu "sehr umwelt- und klimafreundlich"!
      Interessenten erhalten die Media-Daten unter saarbahn.de oder unter Telefon: 0681/5003-303 oder 0681/5003-319."


      Quelle: saarbahn.de/presse/
      GRÜN ist die Hoffnung...

      Dieser Beitrag wurde umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben und Wörtern von weggeworfenen Spammails, geschrieben und ist daher zu 100% digital abbaubar!