Ehemalige Firma Klinger Reisen Würzburg

      Hallöchen,
      als erstes , ich bin der gleiche wie "IBEG WÜRZBURG", habe allerdings dauernd probleme mit meinem passwort.

      Soweit ich weiss war die firma Klinger in Estenfeld. Wo genau kann ich dir aber nicht sagen. Die Nachfolgefirma IBEG-TOURS hatte ihren "Betriebshof" in Lengfeld, Werner v. Siemensstrasse. Allerdings ist das wort Betriebshof übertrieben, da es sich um einen Kiesplatz mit einem holzverschlag handelte, der als werkstatt diente. Das Büro und die disposition befand sich im wohnhaus des firmenchefs, in der Händelstrasse.
      Zu dem MAN Foto, das müsste ende der 80iger Jahre gewesen. American Express Lackierung.Der bus kam mitte der 90iger wieder als leihbus zurück, habe auch zwei touren mit ihm gemacht.

      gruss aus spanien..... :thumbsup:
      Hallo aus Würzburg,

      die Firma Klinger Reisen hatte meines Wissens nach ihren Betriebshof am Ortseingang von Estenfeld knapp hinter dem Ortsschild auf der rechten Seite, von Würzburg aus über B 19 und Würzburger Straße kommend, Ecke Konrad-Adenauer-Straße.
      Ich bin als Schüler unzählige Male mit den Klinger-Bussen O305 und O305G im Linienverkehr im Auftrag der WSB (Würzburger Straßenbahn) mitgefahren und meine Begeisterung dafür hat sich bis heute erhalten. Die Lackierung (ab KOM 151) war anfangs rein sonnengelb mit schwarzen Absetzstreifen, später wurden die Busse mit dem Schriftzug APG (Allg. Personen-Nahverkehrsgesellschaft) versehen. Über den Nachfolger IBEG-Tours weiß ich aber selber nichts.
      In WÜ gab es neben dem Fahrer Biersack noch die Fahrer Köster, Koderhand, Hilpert, Szablewski, Pawlas, Kraft etc. Mehr Namen kann ich noch besorgen, ob die aber alle rein bei Klinger gefahren sind, weiß ich nicht mehr. Ach ja, und es gab natürlich noch den unausstehlichen, immer nörgelnden und auf der 3-Gang-Tastatur wie verrückt rumhauenden Choleriker Wechsler...

      Ich habe noch unzählige Dias von sämtlichen Klinger-Bussen aus der damaligen Zeit, bin aber bisher nicht zum Digitalisieren gekommen. Sogar Lego-Nachbauten mit damaligen Werbeaufschriften existieren bis heute. War eine wunderschöne Zeit damals... Bus-Nostalgie pur! Und als dann noch bei der WSB die Turbo O305Gs mit 4-Gang-Automatikgetriebe kamen... whow!!! ;)

      VG Chris

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von „WSB“ ()

      WSB schrieb:

      Hallo aus Würzburg,

      die Firma Klinger Reisen hatte meines Wissens nach ihren Betriebshof am Ortseingang von Estenfeld knapp hinter dem Ortsschild auf der rechten Seite, von Würzburg aus über B 19 und Würzburger Straße kommend, Ecke Konrad-Adenauer-Straße.


      Herzlich Willkommen hier im Forum! Na da muss ich nächste Woche wohl auf dem Heimweg von der Arbeit mal einen Umweg fahren und schauen, wo das gewesen sein könnte. Dann fahre ich eben mal nicht über's Hubland Heim... :-D

      Kannst du dich erinnern, auf welchen Strecken Klinger für die WSB unterwegs war? Die Linienwege und Nummern haben sich inzwischen sicher geändert.

      In diesem Sinne: Grüße aus "Hetzfeld" ;)
      GRÜN ist die Hoffnung...

      Dieser Beitrag wurde umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben und Wörtern von weggeworfenen Spammails, geschrieben und ist daher zu 100% digital abbaubar!
      Hi Toby,
      ich war seit längerem nicht mehr in Estenfeld, weiß also nicht, ob von dem ehemaligen Betriebshof von Klinger noch etwas zu sehen ist.
      Klinger ist meiner Erinnerung nach damals die Linien 11 (Veitshöchheim), 19 (Güntersleben), 35 (Frankenwarte) und 14 (Gerbrunn) gefahren, wobei Gerbrunn über die damaligen Leighton Barracks nur als Verlängerung der Linie 11 um 15.03 Uhr von Veitshöchheim gefahren wurde (täglich unter dem Zugplan 11-1 mit O305G, meistens KOM 151). Möglicherweise gab es noch mehr Linien, da muss ich mich aber noch schlau machen.
      Gruß nach Hätzfeld aus Veitsbach!
      Sehr interessant, danke @WSB . Ich stelle mir das gerade bildich vor, ein SL-I oben an der Frankenwarte... Herrlich! Die Ligthton Barracks, das sind die die alten Kasernen gegenüber der Uni, wird die Uni jetzt ja auf diesem Gelände erweitert, oder? Für mich als "Neu-Würzburger" ist das alles nicht so einfach... ;)

      Weißt du (oder auch @IBEG) zufällig, was Klinger so an Linienwagen hatte? Und wurden an den anderen Standorten außerhalb Würzburgs auch Stadt-/Regionallinien gefahren?
      GRÜN ist die Hoffnung...

      Dieser Beitrag wurde umweltfreundlich, aus wiederverwerteten Buchstaben und Wörtern von weggeworfenen Spammails, geschrieben und ist daher zu 100% digital abbaubar!
      Klinger hatte auf den oben angegebenen Linien erinnerungsgemäß folgende Fahrzeugtypen im Einsatz:
      - zwei MB O305G Schubgelenkzüge (KOM 151 (zu sehen im Beku-Bildarchiv), KOM 152)
      - vier MB O305 Solowagen (KOM 170, 171, 172, 174)
      - zwei MAN SD 200 Solowagen Automatik (KOM 173, 175)
      - einen MAN SD 200 Solowagen HALBautomatik (KOM 176)
      - einen seltenen MAN SG 240 Gelenkbus mit Mittelachsantrieb (KOM 150)
      Das sind die, an die ich mich erinnere. Vollständigkeit ohne Gewähr ;)

      Ja, die ehemaligen Leighton Barracks zwischen Gerbrunn und Hubland wurden vor kurzem zu Studentenwohnungen umgebaut bzw. werden teilweise zum Ärger der meisten Studenten als Asylantenwohnungen vergeben. Ob die Uni dort auch Erweiterungsgebäude belegt, weiß ich nicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „WSB“ ()

      Klinger - altes Foto

      Hallo zusammen!
      Ich wohne in Estenfeld und baue derzeit ein großes Bilder-Archiv für und über unsere Gemeinde auf. Gerne stelle ich allen Interessierten eine Luftaufnahme zur Verfügung, die die Firma Klinger in Estenfeld zeigt. Die Aufnahme entstand 1969. Ich hoffe, es gibt hier den einen oder anderen Fahrer, der auch noch Bilder von der Firma Klinger hat (Busse, Betriebsgebäude usw.). Meine E-Mail-Adresse: respirance@freenet.de. Ich freue mich auf eure Bilder...
      LG aus Estenfeld,
      Jogi

      @WSB (Chris): Beim Digitalisieren von alten Dias kann ich Dir gerne behilflich sein. Das gehört derzeit zu meinem Alltag.

      P.S.: Wenn mir jemand kurz erklärt, wie ich hier Fotos hochladen kann, kann ich mein Bild gerne auch hochladen. :thumbsup:
      Hallo mal wieder,

      ganz tolle Neuigkeiten - passt zwar nicht unbedingt zur Estenfeld-Diskussion, aber zum Thema O305G:
      mainpost.de/regional/wuerzburg…us-Saurier;art735,3958142

      @Jogi1979:
      Danke für Dein Angebot, die Dias müsste ich erst raussuchen,denn die sind irgendwo im Keller vergraben. Es sind übrigens nicht "etliche" Dias wie zuerst fälschlich geschrieben, sondern ein paar von fast allen Klinger-Linienbussen. Wenn ich Zeit finde, suche ich mal danach.

      VG Chris
    • Benutzer online 1

      1 Besucher